Ein Fest für die Sinne

Mit Supersense zelebrieren Florian Kaps, Andreas Höller und Nina Ugrinovich die analogen Künste im großen Stil.

Mit Supersense zelebrieren Florian Kaps, Andreas Höller und Nina Ugrinovich die analogen Künste im großen Stil. Text: Martina Powell (erschien im Stilwerk Magazin 2/15) Auf ihren letzten Metern wird die Praterstraße im Zweiten Wiener Gemeindebezirk immer ungemütlicher. Autos hupen, Billigboutiquen und Imbissstände reihen sich aneinander. Ausgerechnet hier, in der Nummer 70, befindet sich in einem alten herrschaftlichen Palazzo einer der schönsten und kuriosesten Orte Wiens: Supersense. Unter goldenem Stuck und gewaltigen Kronleuchtern… weiterlesen

Auf der Suche nach den Vergessenen

Robert Rosner 2

Während der Novemberpogrome 1938 wurden in Wien tausende Juden vertrieben. Das Projekt „Verlorene Nachbarschaft“ begibt sich auf Spurensuche. Text: Mara Simperler